Unsere Seite funktioniert leider erst ab einer Auflösung von 1024x768 Pixel.

Zur mobilen Version wechseln

English Version

Kitguide vom Säugling zum Kleinkind

Nun läuft unser Jüngster bereits eifrig, weshalb es nun an der Zeit wäre, eine Übersicht über seine Ausstattung zu machen …

  • 1. Lebensjahr:

Den historischen Quellen zufolge werden Babys im 1. Lebensjahr als gepuckte Säuglinge dargestellt. Pucken konnte alle Extremitäten oder nur die Beine betreffen. Auf dem Kopf trägt der Säugling oft eine Haube.

Wickelbaby

Für Fotos haben wir das Pucken nachgestellt, wenn auch nicht so eng wie im Mittelalter praktiziert. Moderne Babys sind jedoch weder dieses feste, dauerhafte Pucken gewohnt noch würden sie es länger tolerieren (noch würde ein sehr festes einschnüren heute aus medizinischer Sicht noch zeitgemäß sein). Wir möchten streng dazu raten, nicht auf eigene Faust ohne vorherige fachliche Beratung Babies zu pucken, ganz besonders nicht in mittelalterlicher Intensität!! Auf diesem Blog wird es in Kürze noch einen eigenen Artikel zum Thema Pucken geben.

Der Kleine erhielt deshalb eine Grundausstattung, bestehend aus:

  • Bundhaube
  • Kittel aus Leinen
  • etwa knöchellanger Rock aus Wolle

Optional (ab Mobilitätsphase ratsam):

  • Ledergürtel
  • genähte Strümpfe (vgl. Damenstrümpfe)
  • Gugel
  • Holzrassel

Hausrat:

  • 2. Lebensjahr:

Nun läuft der Sohnemann also. Kleinkind-Abbildungen sind selten, aber zeigen einige Gemeinsamkeiten:

Daheim laufen Kinder teils nur im Kittel und barfuß herum, unterwegs werden sie am Arm oder im Tuch getragen, haben hier jedoch bereits oft eine komplette Ausstattung an. Hie und da sieht man auch ältere Kinder mit Schuhen und/oder Strümpfen.

Mädchen & Jungen werden in jungen Jahren noch nicht anhand der Kleidung differenziert – erst zum Ende der ersten Phase der Kindheit wird die geschlechtstypische Mode der Zeit Thema werden!

Somit besteht die Grundausstattung aus

  • Kittel aus Leinen (+ 1 Wechselgarnitur!)
  • etwa knöchellanger Rock aus Wolle (mit Knöpfen oder Fürspan verschlossen)
  • Lederschuhe

Optional (je nach Witterung ratsam)

Hausrat:

  • Holzlöffel
  • Tonbecher
  • Schale
  • Wolldecke
  • Polster
  • Strohsack (bzw. Familienbett)

Schnittmuster für einen Kinderkittel/-rock & Bundhaube

Je nach Größe des Kindes kann statt den Geren auch ein leicht Trapezförmiger Zuschnitt gewählt werden – eine übermäßige Weite des Rocksaums ist nur bedingt nötig!

Wendegenähte Kinder-Schuhe wurden von Karl, unserem Schuster gefertigt.

Weiterführende Quellen:

Bildquellen zur Mode in der Kindheit

Weitere Artikel zum Thema:

Tragen von Babies und Kleinkindern
Säuglings-und Kleinkinderpflege

Hebammenwesen
Schwangerschaft und Geburt
Kinderspielzeug

Mehr zu Tragend Begleitet – Trageberatung und Familienbegleitung