Unsere Seite funktioniert leider erst ab einer Auflösung von 1024x768 Pixel.

Zur mobilen Version wechseln

English Version

Bericht: „Lebendiges Museum“ 28.9.2013

Am vergangenen Samstag stellte die Belebung der Burg Liechtenstein im Rahmen des „Lebendigen Museums“ den heurigen Saisonabschluss dar. Ingesamt fanden sich schlussendlich 12 Mitglieder der „IG 14. Jh. in Wien“ ein – Rotschopf war leider terminlich verhindert, dafür jedoch stießen Tanja & Thomas als Neuzuwachs der Truppe zu uns!

Liechtenstein _2013-09-28_0836__199

Leider waren zur Zeit der Fotoaufnahme nicht mehr alle von uns vor Ort, aber doch noch der Großteil

Im Unterschied zum letzten Termin auf der Burg lief diesmal parallel das „Fürstliche Flanieren“, wodurch die Besucher sehr viel Zeit hatten, um auch länger in der von uns bespielten Burgküche zu verweilen und Fragen jeder Art zu stellen.

Während sich die Erwachsenen eher für unseren Zugang zum Hobby, aber auch das Leder- und Textilhandwerk sowie die Kleidung interessierten, erfreuten sich die Besucherkinder an dem von uns bereitgestellten Kinderspielzeug, lauschten begeistert an einem Seidenkokon oder erfühlten die verschiedenen Texturen von Wolle, Baumwolle, Flachs und Seide. Kurzum: Fragen und staunende Augen gab es zuhauf, und selbst Teilnehmer von Führungen ließen es sich nicht nehmen, danach nochmal zu uns zurückzukehren, um sich eingehender über das Alltagsleben im 14. Jh. zu informieren.

Wie bereits beim letzten Mal hatten unsere Küchenfeen Doris und Sonja auch diesmal wieder am Vorabend der Veranstaltung volle Arbeit geleistet um ein köstliches Mittagsmahl nach historischen Quellen zu zaubern. So gab es Fladenbrot, grüne Eier, Braten und dazu Senf, ein Kräutergemisch mit Distelöl sowie Ziegenkäse. Als Nachtisch gab es zweierlei Sorten von Keksen sowie gebackene Mandelmilch – erstere waren schneller weg, als wir schauen konnten, nachdem die Kinder die Süßspeisen erspäht hatten!

Für alle leidenschaftlichen Köche und Neugierigen: Mehr Infos zu den einzelnen Speisen folgen demnächst auf Nikos und Sonjas Blog!

Wir haben jedoch – in Anbetracht der Menge an Essern & Speisen festgestellt: Wir brauchen dringend mehr Geschirr!!! D.h. wir werden den Winter wohl wieder die Fundlage abklopfen müssen, und dahingehend an Equipment stark ausbauen!

 

Liechtenstein _2013-09-28_0829__194Liechtenstein _2013-09-28_0722_

 

 

 

 

 

 

 

Nun geht es aber erstmals in die wohlverdiente Winterpause, die ohnehin bereits mit 1. März wieder zu Ende geht. Denn nun ist es fix: 2014 wird man uns ab dem Frühjahr dann immer am ersten Samstag im Monat auf der Burg antreffen! Die genauen Termine könnt ihr der Website der Burg bzw. unserer Terminübersicht entnehmen!

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals herzlich bei der Verwaltung und dem gesamten Team der Burg Liechtenstein für die herzliche Aufnahme auf der Burg bedanken und freuen uns schon auf die anstehenden Gespräche und ein produktives kommendes Jahr!

Hier gehts zur Fotogalerie!!!

 

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Bericht: „Lebendiges Museum“ 28.9.2013"

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung

Sieht alles toll aus und ihr scheint auch ne Menge Spass gehabt zu haben. Ich würde mich sehr freuen wenn wir auch mal zusammen dort „spielen“ würden. LG Ronnie

wpDiscuz