Unsere Seite funktioniert leider erst ab einer Auflösung von 1024x768 Pixel.

Zur mobilen Version wechseln

English Version

Endlich mal wieder Korbflechten

Für die Ronneburg-Veranstaltung hatte ich ja die ganze Woche bereits Weiden eingelegt, um sie genügend zu wässern bis zum Wochenende und dann auf der Burg Körbe zu flechten. Nachdem wir aber dann kurzfristig doch nicht fahren konnten, musste ich zu Hause das Material verarbeiten, das ansonsten vergammelt wäre. Hilfe hatte ich dabei von der lieben Firiel.

Geworden ists ein Korb für diverse Ausrüstung von einem lieben Freund des Vereins. Ganz gewöhnlicher Sternboden und Flechtwand und das besondere hier, Henkel.

Für diese steckt man eine dicke Weide im Bogen in den Rand oben und umwickelt ihn dann vor und zurück mit dünnen Weiden. Dadurch, dass man diese am Rand jeweils rumwickelt, hält der Henkel dann auch.

104_5984

Gefällt mir sehr gut das Teil.

Buchempfehlung wie immer „Anleitung zum Flechten mit Weiden„, meine Flechtbibel