Unsere Seite funktioniert leider erst ab einer Auflösung von 1024x768 Pixel.

Zur mobilen Version wechseln

English Version

Wieder ein Jahr zu Ende

Liebe Leser, liebe Familien, liebe Freunde, liebe Partner, liebe Unterstützer,

wieder geht ein Jahr zu Ende, das dritte unseres Bestehens, das bald (sofern man die Vorlaufphase miteinrechnet) 2. der “IG 14 Jh. in Wien”. Und wir haben viel, wofür wir danken können.

  • Vor allem natürlich für unsere Familien, die uns immer den Rücken stärken
  • unsere Partner, die in den Wohnungen hinter uns herräumen, sich nicht mehr über Nadeln am Sofa und im gesamten Haus verteilte angefangene Projekte beklagen, und es auch ertragen, uns manchmal veranstaltungsbedingt mehrere Wochenenden lang kaum zu sehen
  • unsere Freunden, die immer hinter unserem Hobby anstehen müssen, uns aber zugleich weitermotivieren – oder solange von uns umgarnt werden, bis sie garnicht anders können, als selbst irgendwie Hand anzulegen.
  • für all die großartigen Geschichtsdarsteller da draußen, die uns inspirieren, unsere Arbeit unterstützen und deren Arbeit wir schätzen
  • für unsere Lesern, ohne die unsere Seite wohl ein sinnloses Unterfangen wäre
  • dafür, dass wir uns einer so guten Gesundheit und einer so guten finanziellen Situation erfreuen, dass wir dieses Hobby überhaupt machen können.
  • und last, but not least, für das gesamte Team der Burg Liechtenstein, das uns die Chance geboten haben, ein tolles Konzept auf die Beine stellen zu können!

Das Jahr war für uns in vielerlei Hinsicht aufregend, wir haben neue Ziele erobert, unseren Weg gefestigt, haben neue Weg-Begleiter gefunden, wir wissen was wir von diesem Hobby möchten und erwarten und für das nächste Jahr sind die Weichen bereits gestellt – kurz: auch 2014 verspricht aufregend zu werden!

Wir möchten euch und euren Familien auf diesem Wege gesegnete Weihnachten wünschen, sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr. Und wir hoffen, dass eure Wünsche in Erfüllung gehen.

Meister von Hohenfurt, Geburt Christi aus der Narodni Gallerie Prag, um 1350 (c)Wikicommons The Yorck Project: 10.000 Meisterwerke der Malerei, Zenodot Verlagsgesellschaft mbH

 

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
wpDiscuz