Suchergebnisse

Ihre Suche nach "Anfänger" ergab 7 Treffer.

Anfängerleitfaden

11.08.2015 von Rotschopf in

Hier möchten wir einige Inhalte unserer und anderer Seiten verlinken, mit denen Anfänger im Living History Hobby (mit Schwerpunkt 14. Jahrhundert) ihre Freude haben könnten. Es ist in Wahrheit nur eine Auswahl all der Inhalte, die wir hier für euch anbieten. Aber wir haben hier diejenigen gewählt, die für blutige Anfänger die entscheidenden Tipps geben können.

 

Eine Sammlung von Einsteigertipps für die Hochgotik unseres IG14 Kollegen Nikolaus.

Ein Beitrag zu guter Einsteigerliteratur für die Kostümzusammenstellung

Die wichtigsten Werke zum Aufbau einer Darstellung für das 14te Jahrhundert bei unserem IG14 Kollegen Nikolaus.

Wie anfangen mit einer guten Darstellung? Hier erfahrt ihr es (Schwerpunkt Wien in der Gotik)

Aufbau einer Darstellung anhand von Bild- und Fundquellen

Eine Einsteiger-Damen-Komplettausstattung, was kostet sie?

Eine Einsteiger-Herren-Komplettausstattung von 0 auf 100 durchgeplant und genäht

Wie loslegen mit dem Darstellungsaufbau?

Unsere Blogkategorie „Kleidung

Unsere Blogkategorie „Anleitungen

Unsere Blogkategorie „Literatur und Quellenrecherche

Unsere Datenbank für bebilderte digitalisierte Handschriften mit vielen bebilderten Handschriften aus dem gesamten Mittelalter

Recherchedatenbanken im Internet findet ihr auf unserer Linkseite (weiter unten findet ihr auch Bezugsquellen für diverse Einkäufe)

Unsere komplette Quellenzusammenstellung

Eine Zusammenstellung von Bilddatenbanken im Netz

Online Recherche – Tutorial auf Kawau TV von Agnes

 

Und schließlich möchten wir euch bitten, uns zu schreiben, wenn ihr noch weitere Fragen haben, wir freuen uns, von euch zu hören und euch helfen zu können! info@wh1350.at

In diesem Post möchte ich einige Inhalte unserer und anderer Seiten verlinken, mit denen Anfänger im Living History Hobby (mit Schwerpunkt 14. Jahrhundert) ihre Freude haben könnten. Es ist in Wahrheit nur eine Auswahl all der Inhalte, die wir hier für euch anbieten. Aber wir haben hier diejenigen gewählt, die für blutige Anfänger die entscheidenden Tipps geben können.

(mehr …)

Uns fiel gerade in letzter Zeit durch diverse, teils völlig für uns überraschend kommende, Anfragen auf Festen, aber auch privaten Nachrichten auf, dass neben Freunden & Bekannten auch viele Neueinsteiger im Hobby den Weg auf unseren Blog gefunden haben, sich aber meist nicht trauen einfach mal bei uns um Hilfe anzufragen, aus Angst wie könnten sie vielleicht „mit dem bösen A fressen“ :)
Daher möchten wir gerade diesen „Fans“, in der Hoffnung ihnen die Scheu zu nehmen, bei Fragen auf uns zuzutreten, einmal ein paar Bücher vorstellen, welche wir für den Einstieg ins Hobby selbst damals als sehr praktisch empfunden haben und auch heute noch mit gutem Gewissen weiterempfehlen können: (mehr …)

Learning by Doing

19.11.2011 von Firiel in Über uns

Kennt ihr auch dieses Gefühl, wenn ihr über archäologischen Berichten sitzt? Ihr lest und lest, und seid am Ende kaum schlauer als zuvor? Nicht weil ihr Probleme mit dem Merken hättet, sondern schlichtweg weil euch der praktische Zugang fehlt? (mehr …)

Auf unserem Blog wollen wir informieren. Über unseren Verein und unser Hobby, aber vor allem über Geschichte – tote und lebendige. Und wir möchten damit unser Erlebnis „Lebendige Geschichte“ für andere nachvollziehbar und nacherlebbar machen. Ein großer Teil unseres Wissens – sofern er schriftlich verwertbar ist – landet hier und den anderen Seiten von wh1350.at

Diese Entscheidung fällten wir vor einiger Zeit in Folge verschiedener Ereignisse bei denen – zugegeben – auch wir uns nicht übermäßig mit Ruhm bekleckert hatten. Wir können nicht leugnen, dass auch wir eine Art ungesunde Stolzkultur pflegten.
Ich denke, ich spreche offene Geheimnisse an, wenn ich sage, dass viele erfahrene Reenactor bzw solche mit hohem wissenschaftlichen Anspruch sich ein Schmunzeln nicht verkneifen können, wenn sie Bilder von gewissen Märkten und Darstellern durchsehen und diese nicht dem Standard entsprechen, den sie für sich selbst haben. Und ich denke, jeder kennt die Gespräche an den Stammtischen, wo wieder geredet und gelacht wird über die „Wolpertinger“ mit ihren Trinkhörnern und Springerstiefeln.

Wir erklären gerne jedem Laien, der uns auf Veranstaltungen anspricht lang und breit, wie etwas geht und wie etwas sich in der Geschichte dargestellt hat, aber wenn es uns jemand gleichtun möchte, verwehren wir ihm die genaue Auskunft. Sind wir vielleicht doch die A-Päpste, für die man uns hält?

(mehr …)

Ihr könnt euch einige Tipps und Kniffe zur Online Recherche jetz auch im Ton meiner zuckersüßen Stimme auf Youtube zu Gemüte führen:

Scherz beiseite. Ich hatte die großartige Gelegenheit, mit Arnulf dem Schandmaul für ein Video für seinen Youtube-Kanal Kawau TV zusammen zu arbeiten und hab ein Video aufgenommen zu meinen Lieblings-Recherche-Seiten im Internet, die für Anfänger im Hobby tauglich sind. Mehr Tipps findet ihr weiterhin auf unserem Anfängerleitfaden sowie unserer Linkseite.

Eine Dekade WH1350 – Und jetzt?

25.08.2021 von Rotschopf in News, Über uns

2021 ging ins Land, da saß ich zu Hause, den Lockdown hütend und griesgrämig. Ich feiere heuer mein 10jähriges Hobbyjubiläum und alles was ich wollte, war das Hobby endgültig hinzuschmeißen. Ich hatte keine Vision für meine Darstellung, keine Vision für meinen Verein, keine Vision für unsere Projekte. Die letzten Jahre hatte sich um mich herum immer weniger getan, meine Reenactorstammtische blieben unbesucht, keiner schien mehr mitzuziehen, ich habe Veranstaltungen teils allein geschupft und in der Pandemie fielen die dann auch noch aus. Kinder, Studienabschlüsse, Jobs und Motivationslosigkeit crashten auf meinen Optimismus und Idealismus und meine große Liebe zum Hobby und es ging mir mieserabel damit.

Solang ich im Hobby war, hatte ich immer eine Gruppe, haben wir uns gegenseitig gepusht und gezogen und ich hab diese Dynamik sehr genossen. Klar hab ich viel auch selbst erarbeitet, aber die Motivation kam von der Gemeinschaft. Die großen Ideen, die einmal waren, können nur von einer Vielzahl an Mitstreitern getragen werden und die blieben schlicht aus.

Und so hab ich das letzte Jahr, die letzten anderthalb Jahre viel darüber reflektiert, wies weitergehen soll, was die Essenz meines Tuns ausmachen soll. Wozu ich noch willens bin.

(mehr …)