Unsere Seite funktioniert leider erst ab einer Auflösung von 1024x768 Pixel.

Zur mobilen Version wechseln

English Version

Ausflugstipps rund um Wien für Mittelalter-Begeisterte

In diesem Post möchte ich eine kleine Fortsetzung meines Stadtführers durchs mittelalterliche Wien anbieten und auch einige Attraktionen für (Mittelalter-) Geschichtsfans im Umkreis von Wien vorstellen.

Wenn ihr noch Tipps habt, die nicht mehr als 1-1,5 Stunden Fahrtzeit beanspruchen, bitte schreibt sie mir hier drunter. Die meisten Burgen, Kirchen und Ruinen oder andere, rein architektonische Sehenswürdigkeiten habe ich bewusst ausgelassen, da es hier und hier schon eine gute Auflistung gibt und ich zudem keine Burg kenne, die mich von den Ausstellungsinhalten her bisher begeistert hat.

 

  • Stift Klosterneuburg: Das Kloster aus dem 12. Jahrhundert hat nicht nur eine beeindruckende Architektur und einen reich ausgestatteten Weinkeller zu bieten, sondern auch einige mittelalterliche Kunstschätze wie den Verduner Altar oder den Agnes-Schleier in einem Reisealtar des Stiftsmuseums, soweit ich weiß der einzige eindeutige mittelalterliche Schleierfund auf europäischem Boden außer den Funden von Burgos. Hier ein kleiner Eindruck von Firiel.
  • MAMUZ – Museum für Urgeschichte in Asparn an der Zaya: Hier gibt es zwar dem Namen nach Ur- und Frühgeschichte zu sehen (und das wirklich großartig gemacht), aber das Mamuz beherbergt auch einige weitere Funde aus Früh- und Hochmittelalter.
  • Stillfried Urzeitzentrum: auch hier gibt es nicht nur Urgeschichte zu sehen, sondern auch einen reichen Schatz an Keramik- und Metallfunden aus dem Mittelalter, den Wiener Funden nicht unähnlich und übrigens auch großartige römische Funde.
  • Hainburg: Die mittelalterliche Altstadt von Hainburg mit ihren vielen Türmen hat so einiges zu bieten für ihren Besucher.
  • Krahuletzmuseum Eggenburg: Eggenburg hat abseits von seinem berühmten Mittelalterfest nicht nur eine bezaubernde kleine Altstadt mit diversen mittelalterlichen Kirchen und Gebäuden, sondern auch ein archäologisches Museum mit einigen Schmuckstücken aus verschiedenen Perioden.
  • Stift Heiligenkreuz: Wunderschöne romanische und gotische Architektur, mittelalterliche Glasfenster und die Grablegung Friedrich des II. warten hier.
  • Stift Lilienfeld: Zwar ist die meiste Baumasse bereits relativ stark barockisiert, das Brunnenhaus mit seinen wunderschönen Glasfenstern sowie der Kreuzgang sind auf jeden Fall sehenswert.
  • Kartause Mauerbach: Das Kloster ist zwar schön zu besichtigen (wenn auch nicht mehr alles mittelalterlich ist), aber richtig rund gehts vor allem zu den Veranstaltungen und bei den Workshops des Bundesdenkmahlamts, die dort veranstaltet werden. Besonders zum Tag des Denkmahls ist Mauerbach einen Besuch wert.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
wpDiscuz