Unsere Seite funktioniert leider erst ab einer Auflösung von 1024x768 Pixel.

Zur mobilen Version wechseln

English Version

Unser Präsentations-Angebot & Lager

  • Lagerleben / Alltagsdarstellung / Belebung von histor. Objekten:
    Wäschewaschen, Brettspiele, historisches Kochen
  • Schautische zu div. Themen des Mittelalters (in Absprache passend zu ihrer Veranstaltung, regionaler Schwerpunkt der Rekonstruktionen im Bereich Sachkultur liegt auf Wien)
  • Modeschau (epochenübergreifend oder Schwerpunkt 14. Jh. in Zusammenarbeit mit der IG 14. Jh. und befreundeten Darstellern aus dem In- & Ausland)

  • Schauhandwerk: Pflanzenfärben, Flechten mit Weiden, Gräsern und Bast, Nestelbänder knüpfen, Nadelbinden, Spinnen von Wolle und Flachs, Aufbereitung von Wolle, Herstellung von Goldlahn, Verarbeitung von Seide (vom Kokon zum gefärbten Faden), Brettchenweben, Stickerei, Filetknüpfen/Herstellung von Fischernetzen, Nähen, Herstellung von Spielzeug, Besenbinden,–
  • Workshops zu diversen Handwerken (nur nach Voranmeldung in Kleingruppen) – z.B. Pflanzenfärben
  • Szenische Darstellungen nach Absprache
  • Präsentation / Publikumskontakt in Deutsch, Englisch möglich. Weitere Kenntnisse auch des Italienischen, Spanischen und Französischen

 

1014287_4889494006386_598436532_n10662_10201782621230653_1255079559_n

 

Für Indoor-Museumsauftritte benötigen wir je nach Art und Umfang rechteckige Tische sowie einen Raum zum Umziehen/ Aufbewahrung der Habseligkeiten während der VA. Weiters benötigen wir für mindestens 1 Auto (je nach Art & Ort & Personanzahl) eine Parkmöglichkeit in direkter Nähe der Lokalität zwecks Ein-/Ausladen. Unser Lager besteht aktuell aus zwei Einmastzelten sowie einem Sonnensegel. An Platz benötigen wir etwa 10 x 10 m Grundfläche. Weiters Stroh und Feuerholz. Verpflegung nach Vereinbarung (siehe nächsten Absatz).

 

Bei Interesse an einer Buchung bitten wir Sie um ein Anschreiben via E-Mail oder Brief, welches konkret folgende Informationen enthält:

  • Wo?
  • Wann? (inkl. Informationen zu Auf- / Abbau)
  • Art der Veranstaltung? (Museum, Markt, Workshop, Schule/Kindergarten,…)
  • Was erwarten Sie sich von uns? (z.B. Vortrag, Modeschau, Handwerksvorführung, Schautische, „Schmuckwerk“, Lagerleben usw.)
  • In welchem Umfang? (gäbe es fixe Zeiten z.B. im Rahmen einer Museumveranstaltung mit regelmäßigen Vorführungen?)