Unsere Seite funktioniert leider erst ab einer Auflösung von 1024x768 Pixel.

Zur mobilen Version wechseln

English Version

Ein neuer Strohhut

Nachdem ich glücklicherweise eine neue Quelle für Hutstroh aufgetrieben hatte, konnte ich endlich wieder meinem liebsten Handwerk nachgehen, dem Hutmachen. Und zwar hab ich das auf den Mittelaltertagen Bad Windsheim gemacht, wo ich von lieben Freunden aus Deutschland eingeladen war, als „Newbie“ einzusteigen. Ich habe mich für ein eher klassisches Modell entschieden, aber mit einem kleinen Spitz obenauf als Abwechslung. Das hatte ich auf dieser Abbildung hier gesehn.

Viel zu sagen zur Machart gibt es nicht, das hab ich ja hier schon einigermaßen ausführlich getan.

Verwandte Beiträge

Die folgenden Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:

Strohhüte und eine Reko

Anlässlich des „Straw hat month“ April hab ich mich wieder an ein liegengebliebenes Projekt gesetzt, den Strohhut in der Technik der Lengbergfunde. Den hatte ich eigentlich im August schon auf der Bachritterburg begonnen. Da ich kürzlich für eine andere Darstellung von mir mit Hüten aus Strohborten experimentiert hatte, hatte ich noch sehr viel Material übrig.

Ein Badehut aus dem (späten?) 14. und 15. Jahrhundert

Als Gast lieber Darstellerfreunde aus Süddeutschland war ich letztes Wochenende Teil der Mittelaltertage im Freilandmuseum Bad Windsheim. Anlässlich des 700 Jahr Jubiläums der Spitalsstiftung in Bad Windsheim gab es im nahe gelegenen Museum Kirche in Franken eine Sonderausstellung zum Thema des mittelalterlichen und neuzeitlichen Spitalswesen, bei deren Aufarbeitung zwei der federführenden Darsteller für unser Event […]

Einfacher Haarsack/Haube

Nur ein kleines Update, weil ich was neues fertig bekommen hab (mit Hilfe von Firiels toller Bibliothek und Tipps und beim gemütlichen Ablästern über das aktuelle Fernsehprogramm „Ironclad“). Und zwar diesen simplen Haarsack hier nach diversen Abbildungen und dem Schnitt der Birgitta-Haube, den ich gerne in Zukunft für alle möglichen „Drunter“-Anwendungen verwenden möchte, zB unter […]